Profil

Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Informationen über mich und meine berufliche Erfahrung. Meine bisherigen Projekte sowie Referenzen meiner Kunden sind auf jeweils eigenen Seiten zu finden. Das vollständige Profil können Sie sich auch als PDF-Dokument herunterladen, in dem zusätzlich meine technischen Erfahrungen aufgelistet sind. Zudem möchte ich Sie auf mein Profil bei Gulp verweisen, das beglaubigte Referenzen meiner Kunden enthält.

Zur Person

Mein Schwerpunkt liegt in der Architektur und Entwicklung von Enterprise-Systemen im Java-/JEE-Umfeld sowie technische Projektleitung. Ich bin Diplom-Informatiker und habe an der Technischen Universität Darmstadt sowie an der University of British Columbia in Vancouver, Kanada, Informatik studiert. Englisch als Fremdsprache beherrsche ich fließend. Seit 1994 habe ich Erfahrung in der kommerziellen Software-Entwicklung, seit Anfang 2001 arbeite ich Vollzeit als Freiberufler.

Für ein neues Java-Projekt in München bin ich ab September 2017 wieder verfügbar.

Branchen-Erfahrung

In den folgenden Branchen und für die folgenden Kunden habe ich bisher gearbeitet (siehe auch meine Projekt-Seite):

  • Internet-Communities und -Portale (Angeln.de, woont.com)
  • Automobil (BMW)
  • Medien (ProSieben, RTL2)
  • Finanzdienstleistungen (Siemens Financial Services, eFonds24)
  • Personalwesen (ShareXell, Gulp)
  • Telekommunikation (O2)
  • Unterhaltungselektronik (4tiitoo)
  • Online-Spiele (Ravensburger Digital)
  • Systemgastronomie (BurgerKing, eh-2)
  • Online-Marketing (Komdat.com)

Technische Erfahrung

Der Kern meiner technischen Erfahrung ist die Java-Plattform, auf der ich seit 1996 entwickle (ab Version 1.0.1). Schon seit kurz nach Erscheinen von Java 8 nutze ich Java 8 mit all seinen Neuerungen. Ich besitze ein breites und tief gehendes Wissen über Modellierung, Design-Patterns und Best-Practices in der Software-Entwicklung, das ich regelmäßig in Form von Blog-Einträgen, Patterns und Fachartikeln publiziere.

Für die Entwicklung von Enterprise-Anwendungen kenne ich mich sowohl in JEE 6 (EJB 3.1, JPA 2 und JMS) als auch im Spring-Stack (mit Hibernate, QueryDSL und Quartz) sehr gut aus. Als Datenbanken habe ich sowohl relationale Datenbanken wie PostgreSQL und Oracle als auch NoSQL-Datenbanken wie MongoDB intensiv verwendet. Web-Anwendungen habe ich bisher mit Apache Wicket, JSF 2 und Spring MVC entwickelt. Zudem kenne ich mich gut mit JQuery und SCSS/CSS3 aus. Zudem habe ich langjährige Erfahrung in der Erstellung von Rich-Client-Anwendungen auf der Basis von Swing.

Die folgende Tag-Cloud zeigt Technologien und Produkte, mit denen ich mich zumindest gut auskenne. Die Größe der einzelnen Bezeichnungen entspricht etwa der Häufigkeit, mit der ich die jeweilige Technologie schon verwendet habe. Eine vollständige und tabellarische Übersicht finden Sie in der PDF-Fassung meines Profils.

android cdi confluence css3 dagger ejb git github glassfish gradle hibernate html java javascript jax-rs jaxb jboss jdbc jee jenkins jira jms jmx jpa jquery jsf junit maven mongodb mssql mysql oracle poi postgresql primefaces quartz querydsl scss shiro solr spring springdata springmvc springsecurity sqlite subversion swing thrift tomcat wicket xml

Engagement

Ich bin Schatzmeister des Vereins Hillside Europe e.V., dessen Ziel insbesondere die Verbreitung von Design-Patterns ist. In der Informatik helfen Patterns, bewährte Lösungen zu Problemen zu dokumentieren und kommunizieren. Von 2008 bis 2014 war ich im Programmkomitee der jährlichen Pattern-Konferenz EuroPLoP. Für mein Engagement als Betreuer von Pattern-Autoren wurde ich 2007 mit dem Neil Harrison Shepherding-Award ausgezeichnet.

Die Liste meiner Publikationen und Präsentationen finden Sie auf einer eigenen Seite.